2018/09/22


Die Geschichte des Unternehmens

 
Peter Kaiser, gelernter Werkzeugmacher, sammelte von 1972 an umfangreiche Erfahrungen aus langfristigen Tätigkeiten in der Metallbearbeitung sowie im Werkzeugbau.
Im Jahre 1992 gründete er seine eigene Firma in Harsewinkel. Er führte die ersten Aufträge mit einer einzigen konventionellen Fräsmaschine aus.

1993 wechselte Peter Kaiser dann mit seinem Unternehmen den Standort und zog nach Sassenberg. Zu seiner Fräsmaschine kaufte Peter Kaiser zusätzlich noch eine Drahterodiermaschine und konnte somit sein Leistungsangebot langsam erweitern.

1996 wechselte das Unternehmen dann erneut den Standort und befindet sich seitdem im Industriegebiet von Marienfeld. Sein Maschinenpark ist mit den Jahren ständig erweitert worden. Zusätzlich nahm Peter Kaiser in dieser Zeit an umfassenden Lehrgängen in den Bereichen Computerunterstütztes Zeichnen (CAD) sowie Maschinensteuerung (CNC) teil.

Im Jahr 2004 trat Marcel Kaiser dem elterlichen Unternehmen bei. Ebenfalls als gelernter Werkzeugmacher, der seine Berufsausbildung in einem renommierten Unternehmen für Werkzeug- und Vorrichtungsbau absolvierte, arbeitet er nun zusammen mit seinem Vater, um sich den Herausforderungen des Unternehmens zu stellen.

Inzwischen hat sich das Unternehmen Metallbearbeitung Kaiser ständig weiterentwickelt. Der Maschinenpark und die damit verbundenen Bearbeitungsmöglichkeiten sind erheblich gestiegen. Diese Vielseitigkeit des Unternehmens zeichnen Peter und Marcel Kaiser besonders aus.